Detailinformationen zum Link:
Korczak, D., Kister, C. & Huber, B. (2010). Differenzialdiagnostik des Burnout-Syndroms (Schriftenreihe Health Technology Assessment, Band 105).

TitelKorczak, D., Kister, C. & Huber, B. (2010). Differenzialdiagnostik des Burnout-Syndroms (Schriftenreihe Health Technology Assessment, Band 105).
KategorieTestkompendien (dieser Link wechselt zur Katalogansicht und zeigt verwandte Treffer)
URLhttp://portal.dimdi.de/de/hta/hta_berichte/hta278_bericht_de.pdf
SpracheDE
HerkunftslandDE
ErstelltKorczak, D., Kister, C. & Huber, B.
VeröffentlichtDAHTA Datenbank des DIMDI; eGMS Heath Technology Assessment
Datum2014-08-09
Copyright© DIMDI, Köln 2010. Alle Rechte vorbehalten.
Beschreibung (Redaktion)In dieser Publikation wird die Burnout-Diagnostik diskutiert. Obwohl Burnout in den Klassifikationssystemen ICD-10 und DSM-IV nicht als eigenständige Diagnose aufgeführt ist, wird er in der klinischen Praxis immer häufiger diagnostiziert. Doch welche Kriterien werden für eine Burnout-Diagnose herangezogen und wie valide und reliabel sind diese Prozesse? [PDF]
Ressourcentyp4000 (Publikationen)
APA-Klassifikation2224 (Klinische Psychodiagnostik); 2226 (Gesundheitspsychologische Tests); 2900 (Gesellschaftliche Fragen)
SchlagwortePsychological Assessment; Electronic Communication; Testing; Health Behavior; Differential Diagnostic; Burnout