Detailinformationen zum Link:
Onko-Kids-online

TitelOnko-Kids-online
KategorieOnline-Beratung, Online-Psychotherapie (dieser Link wechselt zur Katalogansicht und zeigt verwandte Treffer)
URLhttp://neu.onko-kids.de/
SpracheDE
HerkunftslandDE
VeröffentlichtDLFH-Aktion für krebskranke Kinder e.V.
Zugangteilweise begrenzt
Beschreibung (Redaktion)Internetangebot für Kinder und Jugendliche mit einer Krebserkrankung, für ihre Familien, Freunde, Mitschüler und Lehrer. "Das Projekt gliedert sich in vier Module: 1) Onko-Kids-Online im Internet: Kindgerechte Informationen helfen, die eigene Erkrankung besser zu verstehen. Kontakte mit anderen krebskranken Kindern und Jugendlichen erleichtern den Umgang mit der Krankheit. Mit www.onko-kids.de steht damit eine allgemein zugängliche Internetplattform zur Verfügung. Die Website der Onko-Kids kann von den Kindern/Jugendlichen selbst mitgestaltet werden. 2) Vernetzung der pädiatrisch-onkologischen Zentren 3) Vernetzung mit der Schule: Onko-Kids-online arbeitet mit der 'Schule für Kranke' in Heidelberg eng zusammen. In geeigneten Fällen verbinden wir die Kinder und Jugendlichen mit ihrer eigenen Schulklasse und ermöglichen eine Live-Schaltung in den Unterricht von zuhause oder aus der Klinik, je nach Therapiephase. Diese Kontakte dienen dazu, dass der Kontakt zu den Mitschülern nicht abreisst. 4) Kontaktaufnahme mit der eigenen Familie: Die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per Internet und Web-Kamera zu den Eltern und Geschwistern zuhause kann über Email, Skype und Messenger-Programme realisiert werden. Dies ist besonders wichtig für die ausländischen Familien, die oft keine andere Kontaktmöglichkeit haben und z.T. Tausende von Kilometern auseinander sind." Anbieter: Deutsche Leukämie Forschungshilfe (DLFH) - Aktion für krebskranke Kinder e.V.
Ressourcentyp9050 (Beratungsdienste und Einrichtungen psychologischer Praxis; psych. Behandlungsprogramme)
DCMI-Ressourcentypservice
APA-Klassifikation3360 (Gesundheitspsychologie und Medizin); 3293 (Krebs); 3500 (Pädagogische Psychologie)
SchlagworteNeoplams; Oncology; Neoplasms; Cancer; Pediatrics; Electronic Communication; Peer Relations; Family Relations; Cooperation