Detailinformationen zum Link:
ProYouth - The European initiative for the promotion of mental health and the prevention of eating disorders

TitelProYouth - The European initiative for the promotion of mental health and the prevention of eating disorders
KategorieOnline-Beratung, Online-Psychotherapie (dieser Link wechselt zur Katalogansicht und zeigt verwandte Treffer)
URLhttps://www.proyouth.eu/home.html
VeröffentlichtForschungsstelle für Psychotherapie (FOST) UniversitätsKlinikum Heidelberg
Zugangteilweise begrenzt
Beschreibung (Redaktion)"Die wesentlichen Ziele des ProYouth Internetportals sind: - über Seelische Gesundheit, Gesundheitsförderung und Essstörungen informieren und aufklären, - jungen Leuten helfen, problematische Einstellungen und riskante Verhaltensweisen zu erkennen, - Tipps geben, wie man sich selbst oder anderen mit solchen Problemen helfen kann, - über das Internet Unterstützung anbieten (durch Gleichaltrige, Moderatoren und Experten) und dadurch der Entwicklung von Essstörungen und damit verbundenen Problemen entgegen wirken, - den Zugang zum Gesundheitssystem erleichtern (z. B. Beratung, Therapie) und dadurch die Zeitspanne zwischen dem Auftreten von Symptomen und der Inanspruchnahme professioneller Hilfe verkürzen. Die Teilnahme an ProYouth ist freiwillig, anonym und kostenfrei. Wenn du dich anmeldest, bleibt es komplett dir überlassen, ob du dich am Programm beteiligst und wenn ja, in welchem Umfang du es nutzt." Bislang sind Partner aus acht europäischen Ländern am ProYouth-Netzwerk beteiligt.
Ressourcentyp9050 (Beratungsdienste und Einrichtungen psychologischer Praxis; psych. Behandlungsprogramme)
DCMI-Ressourcentypservice
APA-Klassifikation3310 (Psychotherapie und psychotherapeutische Beratung); 3260 (Essstörungen)
SchlagworteOnline Therapy; Psychological Counseling; Health Promotion; Eating Disorders; Mental Health; Prevention