Detailinformationen zum Link:
Welche Bedeutung haben Intention und Schadenshöhe für die Verteilung von Strafe? Eine quer- und längsschnittliche Analyse des retributiven Aufteilungsverhaltens von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen

TitelWelche Bedeutung haben Intention und Schadenshöhe für die Verteilung von Strafe? Eine quer- und längsschnittliche Analyse des retributiven Aufteilungsverhaltens von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
KategorieOnline-Publikationen (dieser Link wechselt zur Katalogansicht und zeigt verwandte Treffer)
URLhttp://opus.bibliothek.uni-augsburg.de/volltexte/2010/1485/pdf/Neuburger_Hees_Psycho_Diss.pdf
SpracheDE
HerkunftslandDE
ErstelltRebecca Rahel Neuburger-Hees
VeröffentlichtUniversität Augsburg
Zugangfrei
Beschreibung (Redaktion)Neuburger-Hees, R. R. (2009). Welche Bedeutung haben Intention und Schadenshöhe für die Verteilung von Strafe? Eine quer- und längsschnittliche Analyse des retributiven Aufteilungsverhaltens von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Digitale Dissertation, Universität Augsburg
Ressourcentyp4070 (Diplomarbeiten, Dissertationen und Hochschulschriften)
DCMI-Ressourcentyptext
APA-Klassifikation3020 (Gruppendynamik und interpersonelle Prozesse)
SchlagworteMoralische Entwicklung; Strafurteil; Retributive Gerechtigkeit; Intention; Schadenshöhe; Gerechte-Welt-Glaube; Distributive Justice; Moral Development; Punishment; Belief in Just World; Damage